Solar Tree: nachhaltige Beleuchtungs­kunst

Der Solar Tree von Ross Lovegrove beleuchtete auch schon den Potsdamer Platz in Berlin.Der Solar Tree beleuchtete auch schon den Potsdamer Platz in Berlin.

Eine Europareise machte dieses alltagstaugliche Kunstwerk bekannt: Der Solar Tree stand unter anderem schon auf prominenten Plätzen in Venedig, Paris, Mailand und Frankfurt. Auch auf dem Potsdamer Platz in Berlin und auf dem St. John’s Square in London konnten Passanten das Design dieser Leuchte bewundern.

Wie ein Nachtblüher wartet die knapp sechs Meter hohe abstrakte Pflanze, bis es dunkel wird. Nachts hat sie ihren ganz großen Auftritt. Dann leuchten die kleinen LED-Lampen an den Spitzen der 20 schmalen hellgrünen Stahlrohr-Stängel. Darunter kuscheln sich Menschen auf einer Rundbank wie einst unter dem alten Eichenbaum.

Solar Tree: Die Blätter bestehen aus Photovoltaik-Zellen und gewinnen Energie.

Die Blätter bestehen aus Photovoltaik-Zellen und gewinnen Energie.

Solar Tree nutzt die Kraft der Sonne

Tagsüber sammelt der Solar Tree die Sonnenenergie über 38 Photovoltaik-Zellen in einer 12-Volt-Batterie. Genug Energie, um auch nach drei bewölkten Tage noch genügend Licht zu produzieren. So verspricht es der Mailänder Leuchtenhersteller „Artemide“, der den Solar Tree produziert.

Das organische Design des Solar Trees vereint Natur, Kunst und Technik.

Das organische Design des Solar Trees vereint Natur, Kunst und Technik.

Ross Lovegrove und Artemide: preisgekröntes Design

Erfunden hat ihn der britische Designer Ross Lovegrove, der Natur, Kunst und Technik in organischen Designs zusammenfließen lässt. Er nennt sich gerne „Übersetzer der Technologie des 21. Jahrhunderts“ und heimste bereits diverse Designpreise ein. In Zusammenarbeit mit dem Leuchtenhersteller Artemide wurde seine Vision Wirklichkeit und erlangte Serienreife.

Solarbäume sind weltweiter Trend

Solarbäume werden auch an anderen Orten der Welt entwickelt, nicht so formvollendet wie der von Ross Lovegrove, aber auch effizient. Der bisher vermutlich größte Solar Tree steht in der kanadischen Stadt London nahe Toronto. Mit seinen 27 Photovoltaik-Blättern in sieben Meter Höhe und zusätzlichen Solarpanelen im Hintergrund produziert er 8,6 Kilowattstunden Energie und spart auf diese Weise pro Jahr zehn Tonnen CO2 gegenüber herkömmlicher Energiegewinnung ein.

Der Solar Tree in der kanadischen Stadt London

Der Solar Tree in der kanadischen Stadt London

Das eLIFE-Fazit:

Formschöne Sitzgelegenheit, sehr schickes Design und auch noch energiesparend, wir sind Fans des Solar Trees und würden uns wünschen, dass noch viele mehr in den Städten der Welt „gepflanzt“ würden.