Mitgedacht: Smart Grid einfach erklärt

Regelung und Sicherheit: Das Smart Grid sorgt in Zukunft dafür, dass die Energieversorgung stabil und zuverlässig ist.Das Smart Grid, das intelligente Stromnetz, wird für uns in der Zukunft die Energie regeln.

Unsere Energieversorgung befindet sich im Umbruch: Mit der Energiewende werden erneuerbaren Energien wie Solar- und Windkraft in unser Stromnetz integriert. Dadurch, dass diese Schwankungen unterlegen sind, ist entweder zu viel Strom vorhanden oder zu wenig. Die Sonne scheint und der Wind weht – dann wieder nicht. Das verlangt nach einem intelligenten Regelsystem, vor allem auch, weil unser Energiebedarf jährlich steigt.

Parallel zum Stromnetz entsteht daher ein Datennetz, mit dem die Erzeugung, die Verteilung, aber auch die Speicherung der erzeugten Energie koordiniert wird – das Smart Grid. Die moderne Informations- und Kommunikationstechnologie dahinter ist in der Lage, die schwankende Energiezufuhr und die Stromversorgung zu regeln:

Smart Grids sind eine wichtige Voraussetzung dafür, dass wir in Zukunft alle Energieformen effizient nutzen können. Wie das in der Praxis funktioniert? Zum Beispiel über intelligente Stromzähler, sogenannte Smart Meter.