Top 10 LED Outdoor-Leuchten

LED Outdoor Leuchte: Eine schnelle Variante sind die TeaLights und CandleLights von Philips.LED Outdoor Leuchte: Eine schnelle Variante sind die TeaLights und CandleLights von Philips.

Wo wäre man an einem lauen Sommerabend lieber als in seinem eigenen Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon? Kerzen und Laternen sind eine schöne, umweltfreundliche Variante, um eine angenehme Stimmung zu zaubern. Doch gerade zu späterer Stunde ist oft Licht gewünscht. LEDs sind die perfekten Aufheller, gerade im Außenbereich. Sie benötigen kaum Strom – oder sogar keinen, wenn sie solarbetrieben sind –, entwickeln keine Wärme und sind besonders stoßfest. Alle Informationen zu Leistung und Lichtfarbe finden Sie auf der jeweiligen Verpackung. Damit Sie demnächst also erhellt draußen sitzen können, haben wir hier die außergewöhnlichsten LED Outdoor Leuchten für Sie zusammengestellt.

Es werde Licht! Unsere TOP 10 der LED Outdoor Leuchten

1. Sonniger Stimmungsmacher
Die „Solar Bud“ von Luceplan ist eine der ersten LED-Leuchten, die für das Zuhause entwickelt wurde. Ein kleines feines Licht, welches nach Sonnenuntergang Wege markiert oder eine mystische Stimmung verbreitet. Fünf Stunden Sonnenlicht reichen aus, um sie 13 bis 15 Stunden leuchten zu lassen.

2. Natur pur
Bis zu einen Meter hoch sind die organisch geformten Stahlskulpturen „Ginko“ von De Castelli. Jede ist einzeln von unten beleuchtet und verbreitet eine herrlich entspannte Atmosphäre.

3. Glanzvolles Kunststück
Absolut zeitgemäß beleuchten Sie Ihren Außenbereich mit den flexiblen LED-Aluminium-Leuchten „Tools“ von Patrick Norguet. Die eleganten und sehr schlanken Leuchten sind wahlweise mit einer Tischklemme, einem Metallfuß oder einem Dorn ausgestattet, um sie ins Erdreich zu stecken.

4. Helle Freude im Garten
Eine kleine Überraschung werden Sie und Ihre Gäste mit der unauffälligen Outdoor-Einbauleuchte „Bamboo“ von Vibia erleben. Über einen Erdspieß wird sie im Garten oder in einem Blumentopf platziert – und schon können Sie sich auf den Sonnenuntergang freuen. „Bamboo“ gibt es in Khaki, Oxidrot oder gebrochenem Weiß.

5. Leuchtendes Grün
Die Gartenleuchte „Lampyris“ von Panzeri macht Ihren Garten zu der schönsten Hügellandschaft weit und breit. Dank der verstärkten Struktur aus Glas und Aluminium kann über die Leuchten gelaufen werden, ohne sie zu verformen.

6. Licht an der Schnur
Viel schöner als jede herkömmliche Lichterkette ist diese hier: Untrennbar mit einem stabilen, rostfreien Aluminium-Draht verflochten, zaubert sie das schönste und wärmste LED-Lichterketten-Licht überhaupt. Die „Kugel“ des Herstellers Näve gibt es in vier verschiedenen Größen.

7. Schöner Schein
Tagsüber eine edle Ablage für Zeitschriften und Karaffen – abends ein lichtspendender Designtisch und Party-Mittelpunkt. Dank farbiger Leuchtmittel verwandelt sich der „Lounge“ von Moree, wenn es dunkel wird in ein Lichtobjekt.

8. Im Rampenlicht
Dank der gusseisernen Wegleuchten „Keirei“ von Torremato wird nie wieder jemand versehentlich in Ihre Blumen treten. Mit einer Höhe von 41 Zentimetern haben Sie die perfekte Größe, um diskret und angemessen auffällig zugleich Licht ins Dunkel zu bringen.

9. Den Sternen so nah
Für Hängelampen-Liebhaber gibt es die Outdoor-Kollektion des italienischen Labels Album. Einmal am Stromnetz angeschlossen, werden sie an einer Wandstange, einer Bogenstütze oder einem Baum befestigt und verzaubern hängend und leuchtend Ihren Garten, die Terrasse oder den Balkon. Wie im Himmel so auf Erden.

10. Outdoor-Energiekick
Tagsüber Energie tanken, abends Stimmung verbreiten: Diese solarbetriebenen LED-Stäbe „Bubbles“ brauchen keine Steckdose und lassen sich im Garten als Wegmarkierung oder auf dem Balkon als Hingucker postieren. Bei Einbruch der Dämmerung beginnen die Blubberstäbe farbwechselnd zu leuchten – in Rot, Gelb, Grün und Blau.

Für noch mehr Romantik im Garten

Wer nicht auf das klassische Flackern von Kerzen in der Nacht verzichten, sich aber das Auswechseln und Auskratzen von abgebrannten Kerzen ersparen will, der kann auch einfach auf LED-Teelichter und LED-Kerzen zurückgreifen. Diese sind batteriebetrieben und können als kleine Highlights auf dem Balkon platziert werden. Sie flackern ebenso wie Kerzen, sind aber viel sicherer.