Grüne Energie einfach selbst erzeugen?

Grüne Energie: Vielleicht erzeugen wir sie in der Zukunft alle selbst?Saubere Energie in Eigenregie? Das ist oft einfacher als gedacht.

Grüne Energieversorgung für die eigenen vier Wände ist für viele Menschen ein interessantes Modell. Dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten:

  1. Wärmepumpe

Wärmepumpen sind eine umweltfreundliche Möglichkeit, den Energieverbrauch deutlich zu senken. Mit einer Wärmepumpe können Sie sowohl Ihr Wasser erwärmen als auch heizen. Dazu bereitet die Pumpe Wärme aus der Umwelt auf – zum Beispiel aus der Erde, der Luft oder dem Grundwasser. Eine solche Pumpe für die eigene Wärmeversorgung zu nutzen, ist deutlich klimafreundlicher und günstiger als zum Beispiel ein Ölkessel.

Ein Großteil der Energie im Haushalt wird für das Heizen verbraucht.

  1. Solarenergie

Und auch „hausgemachter“ Solarstrom kann Geld sparen und dabei gleichzeitig die Umwelt schonen. Den Strom, den Sie nicht selbst verbrauchen, können Sie beispielsweise einfach ins öffentliche Stromnetz einspeisen.

  1. Solarbatterie

Noch effektiver ist es, eine Solarbatterie zu betreiben. Denn damit können Sie den Strom aus der Solaranlage auch nutzen, wenn die Sonne gerade nicht scheint. Die Energie wird so unkompliziert zwischengespeichert.

So kommt der grüne Strom in Ihr Zuhause

Sie haben schon oft darüber nachgedacht, Ihren eigenen Strom zu erzeugen, aber die dafür nötigen Anschaffungen sind Ihnen zu kompliziert? Das junge Unternehmen Greenhaus, ein Corporate Start-up von Vattenfall, will das ändern. Dazu bietet Greenhaus ganz individuelle Lösungen an, um im Privathaushalt selbst saubere Energie zu produzieren. Und einen Großteil der Planung können Sie sogar bequem über das Internet abwickeln.

 

Erneuerbare Energien selbst erzeugen

Die eigene Solaranlage: Mit der richtigen Planung kein Mammutprojekt

In einem Modellhaus auf der Webseite des Unternehmens können Sie sich darüber informieren, wie Sie zukünftig zu Hause Energie produzieren könnten und welche Produkte dazu nötig wären. Im Anschluss planen die Experten von Greenhaus ganz genau, welche Energielösungen für Sie und Ihre Immobilie infrage kommen. Ist dies festgelegt, installiert ein Team aus Ihrer Region die Fotovoltaikanlage, die Solarbatterie oder die Wärmepumpe in Ihrem Eigenheim.

Der nötige Strom für eine Wärmepumpe lässt sich auch mit Sonnenenergie erzeugen – so spart man doppelt.

Das eLIFE-Fazit: Selbst erzeugte saubere Energie hat gleich mehrere Vorteile: Sie sparen nachhaltig Geld, werten Ihre Immobilie auf und tragen auch noch zur Energiewende bei. Wer schon immer sein eigenes kleines Kraftwerk haben wollte, das aber bisher zu kompliziert fand, für den gibt es jetzt Abhilfe. Anbieter wie Greenhaus helfen dabei, die richtige Energielösung zu finden. Und mit einem erfahrenen Partner wie Vattenfall im Hintergrund profitieren Sie auch noch von der Sicherheit eines etablierten Energiekonzerns.