Top 5 Design Steck­dosen­leisten

Design Steckdosenleisten: HELC von Peter Boeckel kombiniert Steckdosenleiste, Lampe und LautsprecherHELC kombiniert Steckdosenleiste, Lampe und Lautsprecher.

Sie sind in den wenigsten Fällen hübsch. Und doch kann man von ihnen nie genug haben: Steckdosen. Die meisten von uns greifen deshalb auf Steckdosenleisten für ihr Zuhause und den Arbeitsplatz zurück. Damit Sie sich in Zukunft auch am Anblick der hilfreichen Stromverteiler erfreuen können, haben wir ein Best-of der außergewöhnlichsten Steckdosenleisten für Sie zusammengestellt.

Die TOP 5 Design Steckdosenleisten

1. Für Trendsetter

Design Steckdosenleisten: Teriplug: Steckdosenleiste aus Beton im puristischen Design

Tetriplug: Betonstrom im puristischen Design.

 

Bei Innendekorateuren liegt Beton derzeit voll im Trend. Ob als Sichtbetonwand, mausgraue Lampe oder als schwerer Beistelltisch, das ruppige Material ist zum Wohntrend avanciert. Ganz besonders hip sind auch die Steckdosenleisten von Tetriplug. Einzeln oder als Paar ab 140 Euro.

2. Für WG-Hopper

Design Steckdosenleisten: HELC von Peter Boeckel vereint Mehrfachsteckdose, Lampe und Lautsprecher

Mit HELC kreierte Produktdesigner Peter Boeckel ein Multitalent.

HELC steht für Helpful-Electrical-Low-Tech-Companion und ist eine mobile Kombination aus Lampe, Lautsprecher und Mehrfachsteckdose, die der Produktdesign-Student Peter Boeckel für häufig umziehende WG-Bewohner entwickelt hat. HELC und weitere Produkte finden Sie auf Boeckels Website.

3. Für Ladykracher

Design Steckdosenleisten: Die bunten Steckdosenleisten von Hugo!

Hugo! bietet bunte Alternativen zu den Standard-Farben von Steckdosenleisten.

Die Steckdosenleiste Hugo! gibt es in den sieben Farben Gelb, Weiß, Anthrazit, Grün, Blau, Violett und diesem schicken Rubinrot. Mit vier Steckmöglichkeiten oder auch acht, ab etwa 15 Euro (für eine Vierfach-Steckdose). Gesehen bei brennenstuhl.

4. Für Design-Liebhaber

Design Steckdosenleisten von Peppermint Products : Steckdosenleiste von Roman Luyken

Peppermint Products: Steckdosenleiste in stilvoller Blechhülle.

Die Dreifach-Steckdose wird einfach hinter einer pulverbeschichteten Stahlhülle unsichtbar gemacht. Entworfen wurde das Konstrukt von Roman Luyken für Peppermint Products in den Farben Mintgrün, Zitronengelb, Kalkweiß und Jeansblau. Für Wand oder Boden geeignet. 39 Euro im Peppermint Design Shop.

5. Für Lebenskünstler

Design Steckdosenleisten: Walltattoos verschönern Steckdosen.

Steckdosen Walltattoo: Neue Energie für Darth Vader.

Da klassische Steckdosen meist eher langweilig im Design sind, finden sie üblicherweise wenig Beachtung. Jetzt rückt ein neuer Trend gerade diese einsamen und unhübschen Stromversorger in den Mittelpunkt: Mit sogenannten Walltattoos wird die Steckdose zum Deko-Element an der Wand im Wohnzimmer, in der Küche oder auch am Arbeitsplatz. Und da gibt es neben flatternden Schmetterlinge, Blumen und kleinen Elfen auch wirklich lustige und kreative Motive, die Ihre Besuchern sicher das eine oder andere Mal zum Schmunzeln bringen. Gesehen bei DaWanda, ab 8,99 Euro.

Das Aus für Stand-by

Design Steckdosenleisten mit Fußschalter vereinfachen das Ausschalten und sparen Energie.

Macht das Ausschalten noch einfacher: Steckdosenleiste mit Fußschalter.

Nicht nur hübsch, sondern auch energiesparend sind Steckdosenleisten mit Schalter. Per Knopfdruck trennen sie elektrische Geräte vollständig vom Netz: Das Aus für Stromfresser im Stand-by-Modus. Für das Extra an Komfort empfiehlt eLIFE Steckdosenleisten mit Fußschalter. Immer gut erreichbar, sorgen sie für ein entspanntes Ein- und Ausschalten.

Der eLIFE-Extra-Tipp: Sie möchten noch smarter Strom sparen? Vattenfall hat auch ein Angebot zu Smart Home.