Geniale Solar-Gadgets für den Balkon

Mit Solar-Gadgets sorgen Sie für die perfekte Stimmung auf dem Balkon.Mit Solar-Gadgets sorgen Sie für die perfekte Stimmung auf dem Balkon.

Über die Hälfte aller Deutschen besitzt einen Balkon oder eine Terrasse.* Grund genug also, sich seine kleine Oase so gemütlich wie möglich zu machen. Nicht nur die Deko, auch die Atmosphäre sollte stimmen.

Aber wie wird der Balkon zum Wohlfühlparadies? eLIFE stellt Ihnen fünf überraschende Gadgets vor, die praktisch und energiesparend zugleich sind. Lassen Sie sich inspirieren:

Für Party-Löwen: Bluetooth-Lautsprecher mit Solar

Sie lieben es, im Sommer mit Freunden und Familie die Abende auf dem Balkon zu verbringen? Neben den passenden Getränken sorgt auch die richtige Musik für lockere Stimmung. Damit Sie nicht mit Verlängerungskabel und Co. hantieren müssen, gibt es eine einfache Lösung: den Bluetooth-Solar-Lautsprecher!

Per Bluetooth übertragen Sie Ihre Lieblingsmusik vom Smartphone oder Tablet komplett kabellos an den Lautsprecher. Über ein Solarpanel lädt sich das Gerät bei Sonnenschein ganz automatisch auf, sodass Sie bis zu zwölf Stunden am Stück Musik hören können. Gesehen bei auvisio.

Ausgelassen feiern auf dem Balkon mit einem Bluetooth-Solar-Lautsprecher

Ausgelassen feiern auf dem Balkon mit einem Bluetooth-Solar-Lautsprecher

Für Romantiker: Die Solar-Outdoor-Lichterkette

Sie ist der Klassiker unter den Outdoor-Lampen und auch auf vielen Dachterrassen das absolute Highlight: die Lichterkette. Kein Wunder, denn sie sorgt bei jeder Gelegenheit für eine romantische und warme Stimmung.

Besonders praktisch sind Lichterketten mit Solarantrieb. So sind Sie weder auf eine Steckdose noch auf Batterien angewiesen, die Sie ständig austauschen müssen. Es reicht, wenn die Sonne über den Tag hinweg auf das kleine Solarpanel der Lichterkette scheint. Dadurch sparen Sie jede Menge Energie!

Mit einer Lichterkette bringen Sie Romantik auf den Balkon.

Mit einer Lichterkette bringen Sie Romantik auf den Balkon.

Noch mehr energiesparende Outdoor-Leuchten finden Sie übrigens in diesem eLIFE-Artikel.

Für Trendsetter: Einweckglas als Solarlampe

Wer noch ein bisschen mehr Wert auf Stil legt, für den könnte dieses smarte Einmachglas etwas sein. Die Firma Sonnenglas bietet beispielsweise ein Modell an, das tagsüber über Solarzellen im Deckel Energie speichert. So werden die Akkus für die LED-Leuchten aufgeladen, die bei Dunkelheit zu leuchten beginnen.

Das Besondere: Das Sonnenglas kann jeder nach seinen individuellen Wünschen gestalten. Im Inneren kann man zum Beispiel Früchte, Sand oder Muscheln drapieren. Außerdem ist das Glas ein Fair-Trade-Produkt.

LED-Leuchten erzeugen Licht im Inneren des Einweckglases.

LED-Leuchten erzeugen Licht im Inneren des Einweckglases.

Für Clevere: Solar-Blume als Ladestation

Sie möchten auch auf dem Balkon nicht auf Smartphone, Tablet und Co. verzichten? Damit der Akku lange genug durchhält, gibt es mittlerweile viele verschiedene mobile Ladegeräte. Eine Powerbank ist Ihnen zu langweilig? Dann versuchen Sie es doch mal mit der Solar-Blume, die Sie garantiert nie gießen müssen.

Dieses lustige Solar-Gadget sieht aus wie eine Topfpflanze. Statt einer Blüte, befinden sich allerdings Solarzellen auf der vermeintlichen Blume. Durch Sonnenergie wird die eingebaute 2.500-Milliamperestunden-Lithiumbatterie aufgeladen. Über ein USB-Kabel können Sie dann zum Beispiel umweltschonend Ihr Handy aufladen. Entdeckt bei XD Design.

Der eLIFE-Extra-Tipp: Kennen Sie schon das Solarkraftwerk für den Garten? Die smartflower ist praktisch die große Schwester der Solar-Blume. Mit dem All-in-one-System können Sie 40 Prozent mehr Strom erzeugen als mit herkömmlichen Solarpanels auf dem Dach. Neugierig? In unserem Artikel finden Sie alle wichtigen Infos.

Diese Blume produziert keinen Sauerstoff, sondern Strom.

Diese Blume produziert keinen Sauerstoff, sondern Strom.

Für Feinschmecker: Der Solar-Grill

Beim Thema Grillen scheiden sich die Geister. Die einen schwören auf die traditionelle Variante mit Holzkohle, andere bevorzugen Elektro- oder Erdgasmodelle.

Aber haben Sie schon mal von einem Solar-Grill gehört? Den gibt es tatsächlich. Der sogenannte GoSun Grill wird nur mittels Solarenergie betrieben. Das Gerät wird einfach in Richtung Sonne ausgerichtet und speichert die einstrahlende Sonnenenergie. Dadurch entwickeln sich im Inneren sehr heiße Temperaturen, mit denen dann Lebensmittel zubereitet werden können.

Allerdings funktioniert der Solar-Grill etwas anders als herkömmliche Modelle. Über eine kleine Schublade werden die Speisen seitlich in den Grill geschoben. Mit dem Gerät können deshalb Lebensmittel nicht nur gegrillt, sondern auch geröstet, gebacken oder gedämpft werden. Der innovative Solar-Grill ist aber leider kein Schnäppchen: Satte 799 US-Dollar muss man für dieses Gadget hinblättern.

Der eLIFE-Extra-Tipp: Sie sehnen sich nach einer Erfrischung? Wenn Sie nicht nur einen Balkon, sondern sogar einen eigenen Garten haben, ist dieser Tipp vielleicht auch etwas für Sie: Mit unserer Anleitung können Sie sich ganz einfach eine eigene Solardusche bauen.

*Quelle: Statista „Anzahl der Personen in Deutschland, die einen Balkon oder eine Terrasse besitzen“